Newsletter

Gerne helfen wir Ihnen bei Ihren Fragen weiter.

Tel.: +49 6222 955-0
Recyclingmitarbeiter mit Schutzhelm bedient ein Transportband

ALBA Recycling GmbH

Erhebliche Senkung der Energieverbräuche durch die ISO 50001

Die ALBA Recycling GmbH ist eine Tochter der international tätigen ALBA Group und entwickelt, baut und betreibt in Deutschland Anlagen zur Sortierung von Wertstoffen aus den Sammlungen der dualen Systeme. Daneben betreibt die ALBA Recycling GmbH in Eisenhüttenstadt eine Anlage zur Produktion von hochwertigen Recyclingkunststoffen aus Abfällen aus der Gelben Tonne/dem Gelben Sack. Die Sortieranlagen, die als die modernsten Europas gelten, verfügen zusammen über eine genehmigte Gesamtkapazität von 810.000 Tonnen/Jahr. Am Ende des Sortierprozesses stehen Wertstoffe höchster Reinheit, die der Industrie zur Verfügung gestellt werden und dort Rohstoffe aus Primärquellen ersetzen.

Das Recyclingunternehmen suchte Spezialisten mit Erfahrung in der Prozessoptimierung entsorgungstechnischer Anlagen.

Die Entscheidung für die BFE Institut für Energie und Umwelt GmbH war daher schnell gefallen. Neben dem Aufzeigen nachhaltiger Energieeffizienzmaßnahmen wünschte sich ALBA insbesondere die Unterstützung beim Aufbau und der Integration von Messsystemen.

Recyclingzeichen um Weltkugel am Himmel

Allem voran die messtechnische Analyse

Im Rahmen der Dienstleistung „Rent an Energy Manager“ startete der Energiemanager zunächst mit dem messtechnischen Aufspüren von Einsparpotenzialen sowie mit Messungen von Energieströmen und der Erstellung von Auslastungsanalysen. Im Folgenden wurden Druckluft, Gebläse und Stoffströme der Anlagen unter die Lupe genommen. Daraus resultierten erste Senkungen des Energieverbrauchs bei der Druckluftanlage in Höhe von ca. 300.000 kWh/a. Durch die Erhöhung der Auslastung von Verbrauchsschwerpunkten wie Shreddern konnten weitere 115.000 kWh/a gespart werden.

Aufrechterhaltung Energiemanagementsystem nach ISO 50001

Zur Aufrechterhaltung des Energiemanagementsystems fordert die Norm u. a. regelmäßige Schulungen der Mitarbeiter und interne Audits. Auch hier standen die Energieprofis der BFE unterstützend zur Seite. Der Aufbau von festinstallierten Messsystemen (auf insgesamt 400 Zählwerke) und die ständige Aufnahme von Kennzahlen schaffen Transparenz und senken die Energieverbräuche weiter.

„Da unsere Anlagen sehr speziell sind, brauchen wir Experten mit höchstem Verständnis für unsere Prozesse und Anforderungen. Nur so klappt der Auf- und Ausbau von aussagekräftigen Messsystemen und damit auch die Prozessoptimierung, die uns im Energiemanagement so erfolgreich macht. BFE überzeugt uns in dieser Hinsicht seit mehreren Jahren immer wieder.“

Uwe Küber, Geschäftsführer ALBA Recycling GmbH

Jetzt Newsletter abonnieren und informiert bleiben!